Ein Deutsches Requiem szenisch

Das Vocalconsort Osnabrück führte Brahms Deutsches Requiem szenisch auf. Eine Tänzerin übernahm dabei eine solistische Rolle. Die Inszenierung in einer Kirche arbeitete vor allem mit Formationen, Bewegungen und Licht, während die Bühnengestaltung, Requisiten und Kostüme reduziert gehalten wurden (Die Inszenierung in 1min: https://www.youtube.com/watch?v=lDvpVSc8o9Y)

Anbieter:
Vocalconsort Osnabrück
Projektseite:
Format:
Präsenz
Zielgruppe:
Jugend, Erwachsene, Senior*innen
Ensemble:
nur vokal
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.