Anleitung Coronatests: Durchführung von Selbsttests unter Aufsicht

Um eine gemeinsame Ensemble-Probe oder auch andere Veranstaltungen möglichst sicher zu gestalten, sind Antigen-Selbsttest aller Teilnehmenden im Vorfeld empfehlenswert. Da insbesondere im Falle neuer Varianten (z. B. Delta) trotz Impfung weiterhin eine Übertragung des Virus möglich ist und auch so verursachte Ansteckungen zum Infektionsgeschehen beitragen, bietet die Testung aller (auch immunisierter Personen) einen zusätzlichen Schutz.[1]

Ein solcher Schnelltest durch eine geschulte Person oder ein Antigen-Selbsttest direkt unter Aufsicht reicht unter 3G-Bedingungen aus, um an der bevorstehenden Veranstaltung teilzunehmen. Wenn zusätzlich eine Test-Bescheinigung ausgestellt wird, ermächtigt diese je nach Bundesland und Verordnung 24 Stunden auch zum Einlass in andere testpflichtige Räumlichkeiten. Die unter Aufsicht durchgeführten und bescheinigten Negativtestungen sind in diesem Fall denen im Testzentrum gleichgestellt. Folgende Anleitung soll Ihnen dabei helfen, die Tests fachgerecht durchzuführen und sie bei Bedarf per Bescheinigung vor Dritten nachzuweisen:

Anleitung Coronatests und Formular zur Bescheinigung siehe Handreichungen

Planung #

Coronatests sind ein wesentlicher Bestandteil der Zugangskontrolle zu einer kulturellen Veranstaltung. Welche Aspekte Sie im Rahmen eines Hygienekonzepts noch beachten müssen, finden Sie im Modularen Schutzkonzept für Proben und Konzerte (siehe Handreichungen).

Das einfachste Testverfahren sind Selbsttests (unter Aufsicht), die in Drogerien und Apotheken erhältlich sind. Eine Liste mit geeigneten Coronatests finden Sie zum Beispiel in unserer Auswahl an Schutzkomponenten (siehe Handreichungen) oder beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Noch ausführlichere Informationen zur Testung finden Sie auch auf der Website von Zusammen gegen Corona. Die Tests können von den zu Testenden selbst mitgebracht oder aber durch den Veranstalter besorgt werden. Im zweiten Falle kalkulieren Sie anfallende Kosten für die Tests sowie eine entsprechende Lagerung und Transportmöglichkeiten bei Temperaturen zwischen 5 und 30 °C ein. Wenn eine Testung bei Minderjährigen vorgesehen ist, informieren Sie bitte deren Erziehungsberechtigte.

Wählen Sie für die Testdurchführung vor der Probe/Veranstaltung einen separaten Raum oder den Eingangsbereich mit ausreichend Platz und einer Temperatur von über 15 Grad Celsius aus. Die Musiker*innen sollten im Freien auf ihr Testergebnis warten und den Probe-/Veranstaltungsraum erst nach negativem Ergebnis und auch nur dann betreten, wenn Sie keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus zeigen. Stellen Sie einen Tisch oder eine Ablage für die Tests bereit, der/die nach jeder getesteten Person desinfiziert wird. Planen Sie vor einer Probe ausreichend Zeit für die Durchführung der Tests ein. Beauftragen Sie eine Person, welche die „Test-Station“ verantwortlich betreut und die Durchführung bestätigt. Zur reinen Aufsicht von Selbsttests ist keine zusätzliche Schutzkleidung nötig, wenn jeder sein eigenes Testmaterial selbst verpackt und entsorgt.

Durchführung #

Die Testenden sollten sich bei der Testdurchführung unbedingt an die beigelegte Anleitung halten bzw. durch den/die Verantwortliche/n angeleitet werden.  Führen Sie die Tests unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen des eigenen Hygienekonzepts durch. Beachten Sie die bundesländerspezifischen Verordnungen und Vorgaben bezüglich der Dokumentationspflicht des Testergebnisses.

Testbescheinigung #

Wird in der aktuellen Corona-Verordnung des Landes ein negativer Test verlangt, ist die Vorlage eines schriftlichen oder digitalen Nachweises über einen negativen PCR- oder Antigen-Selbst- bzw. Schnelltest nötig. Um eine solche Testbescheinigung im Falle eines Antigen-Schnelltests nicht nur im Testzentrum, sondern auch direkt vor einer gemeinsamen Ensembleprobe zu erhalten, kann ein Selbsttest unter Aufsicht durchgeführt werden. Ein solcher Nachweis ist mit der Bescheinigung eines offiziellen Testzentrums gleichzusetzen und gilt in einigen Bundesländern für alle anderen testpflichtigen Institutionen, Veranstaltungen und öffentlichen Räume für die folgenden 24 Stunden (COVID-19-Schutzmaßnahmen-Außnahmeverordnung, §2, Absatz 7a).

Positives Testergebnis #

Sollte ein Testergebnis positiv ausfallen, kann die Person nicht an der Probe teilnehmen, sondern muss umgehend nach Hause geschickt werden und sich telefonisch beim Hausarzt melden. Das Ergebnis eines Selbst- bzw. Schnelltests kann auch falsch positiv ausfallen, sodass im Anschluss ein PCR-Test Sicherheit gibt. Die Wahrscheinlichkeit für einen solchen falsch-positiven Test hängt unter anderem von dem verwendeten Test und der jeweiligen Inzidenz ab und kann individuell z.B. mit einem eigens entwickelten Rechner (www.schnelltestrechner.de) bestimmt werden. In jedem Fall muss sich die durch einen Antigentest positiv getestete Person mindestens bis zum Bekanntwerden des PCR-Ergebnisses in Selbstisolation begeben.

Entsorgung und Reinigung #

Entsorgen Sie die Testmaterialien in einem verschlossenen Müllbeutel im Restmüll. Desinfizieren Sie alle Flächen und verwendeten Gegenstände.

Quellen

https://www.wrg-goettingen.de/news/wrg-news/formular-zum-download-muster-testbescheinigung-fuer-kunden-oder-mitarbeiter

https://www.bgrci.de/fileadmin/BGRCI/Downloads/DL_Praevention/Corona/Muster-Testkonzept_Corona.pdf

https://www.uni-hohenheim.de/fileadmin/uni_hohenheim/Aktuelles/Corona-Krise/infoblatt-coronatests.pdf

[1] http://medrxiv.org/content/early/2021/08/11/2021.07.31.21261387.1.abstract

Judith Bock
Verband Deutscher KonzertChöre e.V.
und Cluster “Wissenschaftliche Grundlagen” des Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK
11.11.2021

Weitere Links:

Haftet mein Verein für Infektionen im Ensemble oder im Publikum?

Praktischer Leitfaden für Hygienebeauftragte

Wie muss ein Hygienekonzept aussehen und wer ist verantwortlich?

Handreichungen (z. B. Wissenschaftliche Grundlagen, Modulares Schutzkonzept für Proben und Konzerte, Anleitung Coronatests, Schutzkomponenten)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.