Steuerratgeber für Vereine im Überblick

Dieser Beitrag sensibilisiert für alle steuerlichen Aspekte des Vereinslebens und zeigt bundeslandgenau, wo Antworten auf zentrale Fragen gefunden werden können. Denn bei steuerlichen Fragen werden Vereine bei den Finanzverwaltungen der Bundesländer und auch des Bundes fündig. Diese stellen nützliche Steuer-Wegweiser für die Vereine zur Verfügung.

CORONA INFO
Zu diesem Themengebiet gibt es eine aktuelle Information zu: Steuerliche Erleichterungen für Vereine im Zusammenhang mit der Corona-Krise

Viele Ensembles sind als gemeinnützige Vereine organisiert und müssen sich daher auch mit steuerlichen Fragen beschäftigen, wenn es um die Bewertung von Ein- und Ausgaben geht.

Müssen Konzertticketeinnahmen versteuert werden und wenn ja, zu welchem Steuersatz? Wie verhält es sich mit Einnahmen aus Getränkeverkauf? Wie ist eine CD-Produktion steuerlich zu behandeln? Das sind nur einige Beispielfragen, die in jedem Ensemble auftauchen können.

Grundlegendes Wissen über die steuerliche Behandlung von Einnahmen und Ausgaben ist daher wichtig, um nicht durch Unkenntnis die Gemeinnützigkeit des Vereins zu gefährden.

Eine einfache Möglichkeit, sich umfassend über die gesetzlichen Vorgaben zu informieren, halten die zuständigen Finanzverwaltungen und Ministerien bereit. Alle Bundesländer bieten auf ihren Internetseiten nützliche Steuerratgeber für gemeinnützige Vereine – meist ausführliche Broschüren – als pdf-Downloads an. Hier kann sich ein Ensemble z.B. zu den vier steuerlichen Tätigkeitsbereichen (ideeller Bereich, Vermögensverwaltung, Zweckbetrieb, wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb) informieren und die eigenen Projekte anhand von Beispielen besser bewerten und einordnen.

Die Regularien gelten bundesländerübergreifend. Die Qualität der Aufbereitung ist dennoch länderspezifisch. Es empfiehlt sich durchaus, über das eigene Bundesland hinaus Recherchen anzustellen.

Weiterführende Links zu den Steuerratgebern der Finanzministerien der Länder:

Katrin Petlusch
Verband Deutscher KonzertChöre e.V.
18.06.2021

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.