Alles war stockdunkel und still

Die Singschule Troisdorf lädt zu ihrem Projekt »Alles war stockdunkel und still« sing- und spielbegeisterte Kinder zwischen 6 und 10 Jahren aus Troisdorf ein. Unter Anleitung eines interdiszipläneren Teams singen, sprechen, schauspielern und gebärden die Kinder. Das Ausgangsmaterial ist die Erzählung der Weihnachtsgeschichte in der Fassung der Herder-Kinderbibel. Eine Auswahl an Strophen von Weihnachtsliedern unterbrechen den Text deutend und kommentierend. Neben den wöchentlichen Chorproben finden Workshops und Aufzeichnungstermine statt. Das Projekt ist modular und hybrid konzipiert. Unter einer geregelten Präsenz-Arbeit finden Proben innerhalb der regulären Gruppen unter Berücksichtigung aller Präventionsmaßnahmen statt. Die Kinder singen, sprechen, schauspielern, gebärden und videodrehen unter Anleitung eines interdisziplinären Teams einer Kantorin, Regisseurin und einer Filmemacherin. Das Projekt wurde durch das Programm »NEUSTART Amateurmusik« gefördert.

Anbieter:
Singschule Troisdorf
Projektseite:
Format:
Hybrid, Präsenz
Zielgruppe:
Kinder, Jugend
Ensemble:
nur vokal
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.