Bübila

Das Projekt Bübila (Bündnis für Bildung Langenhorn) bietet Gruppenunterricht an der Mandoline oder Gitarre für benachteiligte Kinder und Jugendliche an. Die Kurse dienen auch der Nachwuchsgewinnung für das Norddeutsche Zupforchester und sind an eine Schule angebunden. Der »Tag der Musik« wurde für einen Aktionstag zur Teilnehmergewinnung zum Anlass genommen. Dort können die Instrumente ausprobiert sowie erste rhythmische Erfahrungen gesammelt werden. An den Schnupperkursen können auch die Geschwister, Eltern oder Großeltern teilnehmen, um die Akzeptanz und langfristige Unterstützung in der Familie zu erhöhen. Anschließend finden wöchentliche Gruppenkurse in vier Altersstufen statt, an denen auch Kinder und Jugendliche mit Behinderung teilnehmen können. Vor der Einschulung werden Eltern auf der Website der Schule über den Instrumentalschwerpunkt informiert, zusätzlich stellt sich das Projekt auch mit Auftritten beim Tag der offenen Tür der Schule, beim Weihnachtssingen, in allen ersten Klassen sowie beim Aktionstag vor. Aus dem Projekt ist bereits das Kinder- und Jugendorchester NZO-Youngsters hervorgegangen. Für das Projekt im Rahmen des Förderprogramms »Musik für alle!« kooperiert das Norddeutsche Zupforchester mit der Schule Neubergerweg für die Ansprache von Teilnehmenden, pädagogische Beratung und Räume sowie mit dem ella Kulturhaus Langenhorn für die Öffentlichkeitsarbeit, regionale Vernetzung des Projektes und Räume.

Anbieter:
Norddeutsches Zupforchester
Projektseite:
Format:
Präsenz
Zielgruppe:
Kinder, Jugend
Ensemble:
nur instrumental
Übertragbar auf:
vokale und andere instrumentale Ensembles
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.