Cajonbau-Workshop

Die Teilnehmenden bauen in kleinen Teams gemeinschaftlich Cajons, bemalen sie, spielen allein und im Ensemble. Dabei werden einfache Rhythmen des Körpers in Bodypercussions aufgegriffen und Schritt für Schritt zu komplexen Rhythmuspatterns auf den Instrumenten aufgebaut. Jede*r Teilnehmende gestaltet eine individuelle Cajon. Zum Abschluss wird ein gemeinsam entwickeltes Percussionstück Familien und Freund*innen präsentiert. Die Teilnehmenden dürfen ihre Cajons mit nach Hause nehmen.Für das Projekt im Rahmen des Förderprogramms »Musik für alle!« kooperierte Tontalente mit der Gotthard-Kühl-Schule und ihren Deutsch-als-Zweitsprache-Klassen für die Vermittlung von Teilnehmenden sowie mit dem Malteser Hilfsdienst für Räume, Werbung, Anmeldung und Kommunikation mit den Teilnehmenden.

Anbieter:
Tontalente
Projektseite:
Format:
Präsenz
Zielgruppe:
Kinder, Jugend
Ensemble:
nur Instrumental
Übertragbar auf:
andere Instrumente können gebaut werden (Rasseln, Gitarren, Trommeln usw.)
Zusätzlicher Bedarf:
Farben und weitere Materialien zum Verzieren; Cajon-Materialien/Bausätze; Werkzeug
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.