Singpaten in Kitas

Die ehrenamtlichen Singpat*innen (überwiegend Senior*innen) besuchen regelmäßig eine Kita und singen gemeinsam mit den Kindern. Von Volksliedern über Bewegungsliedern und Kinderreimen ist hier alles möglich. Ein*e Pat*in besucht längerfristig dieselbe Kindergruppe, um kontinuierlich musikalisch aufbauen zu können und die Kinder gut kennenzulernen. Voraussetzungen für die Tätigkeit als Singpat*in sind Freude am Singen und Lust an der Arbeit mit Kindern. »Musik im Kindergarten« wird von der Bielefelder Bürgestiftung ehrenamtlich geleitet und koordiniert. Eine professionelle Sängerin und Musikpädagogin begleitet das Projekt und führt neue Singpat*innen auf Wunsch in die Arbeit ein. Auch in der Corona-Zeit findet des Projekt weierhin statt, wenn auch viele Singpat*innen pausieren. Um die musikalische Arbeit in den Kitas weiterhin zu unterstützen, konnten mithilfe einer privaten Spende und in Kooperation mit einem Pianohaus sowie den Musikpädagoginnen eines Kindermusikfestivals Kinderlieder zum Mitsingen und Mitmachen für eine Videoreihe auf YouTube aufgenommen werden. Auf der Website der Bürgerstiftung kann das Projekt außerdem per Link direkt mit einer Spende unterstützt werden.

Anbieter:
Bielefelder Bürgerstiftung
Projektseite:
Pressematerial:
Format:
Hybrid, Präsenz
Zielgruppe:
Kinder, Senior*innen
Ensemble:
nur vokal
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.