Kindermusical »Max der Regenbogenritter«

Unter dem Titel »Max der Regenbogenritter« entstand bei der Musikvereinigung Ebensfeld die Idee eines interaktiven Kinder-Mitmach-Musicals. Mit ins Boot wurden das Jugendorchester der Musikvereinigung, der Kinderchor Kelbachspatzen Ebensfeld und der Kinderchor Zapfendorf geholt. Vor allem die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Chor, Blasorchester und Theater sollte die Verbindungen, Freundschaften und den Zusammenhalt in der Gemeinde und darüber hinaus stärken. Fachliche Unterstützung erhielten die Ensembles außerdem vom Intendanten des Fränkischen Theatersommers. Die Probephase startete online, sodass alle Ensemblemitglieder über Videokonferenzen Unterstützung beim häuslichen Üben erhielten. Pandemiebedingt war eine Aufführung in Präsenz zunächst nicht möglich – was keineswegs einen Stillstand bei den Musiker*innen in Ebensfeld bedeutete. So entstand kurzerhand ein tolles Video, welches nicht nur zum Anhören, sondern auch zum Mitsingen motiviert. Das Besondere daran ist die Aufnahmetechnik – Orchester und Chöre wurden zunächst getrennt voneinander aufgenommen und erst im Nachhinein zusammengefügt.
Das Projekt wurde im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART AMATEURMUSIK gefördert.

Anbieter:
Musikvereinigung Ebensfeld e.V.
Projektseite:
Format:
Hybrid, Präsenz
Zielgruppe:
Kinder, Jugend
Ensemble:
vokal + instrumental
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.