Klingende Fassaden

Klingende Fassaden – hinter diesem Titel verbirgt sich »der wohl musikalischste Check-In der Hauptstadt«. Der Konzertchor Berliner Cappella brachte unter der Leitung seines Dirigenten Sergi Gili Solé Gebäude mit beeindruckender Akustik zum Klingen und verwandelte sie in Konzertorte. Mit dabei waren Höfe und Balkone, zum Abschluss sang der Chor aus den Fenstern des Leonardo Hotels in Berlin Mitte. Das Projekt sollte auch auf die Wahrnehmung des Gesangsverbot während der Pandemie aufmerksam machen. Das Projekt wurde im Rahmen des bundesweiten Programms NEUSTART AMATEURMUSIK gefördert.

Anbieter:
Berliner Cappella e.V.
Projektseite:
Format:
Präsenz
Zielgruppe:
Erwachsene, Senior*innen
Ensemble:
nur vokal
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.