Tanz des Poseidon – ein Seefahrer-Märchen

Tanz des Poseidon – ein Seefahrer-Märchen ist ein Singspiel des Ensemble Consart für Kinder und Jugendliche. Dabei können die Teilnehmenden chor- und solo singen, tanzen und schauspielern. Das Singspiel wird in einer 5-tägigen Probenphase auf einer Burg in Zusammenarbeit mit drei professionellen Künstler*innen (Regisseurin, musikalischer Leiter, Tanzpädagogin) erarbeitet. Die Teilnehmenden können sich dabei in allen drei performativen Gruppen ausprobieren. In den Pausen werden sie von ehrenamtlichen Eltern betreut, die auch dabei helfen, Kostüme und Bühnenbild herzustellen. Höhepunkt des Projekts sind zwei Aufführungen, bei denen die Teilnehmenden von den Musiker*innen des Ensemble Consart instrumental begleitet werden.
Für das Projekt im Rahmen des Förderprogramms Musik für alle! kooperierte das Ensemble Consart mit dem Verein Musik verbindet e.V. der Grundschule Barchfeld für Bewerbung und Räume, mit der Kindertagesstätte Regenbogen Breitungen für eine Bewerbung, Vermittlung von Teilnehmenden, Räume, Materialien und Instrumente sowie mit der Gemeinde Barchfeld-Immelborn für Räume und die Bewerbung des Projekts mittels Schaukästen. Das Projekt wurde außerdem mit Flyern und Aushängen beworben sowie fotografisch und filmisch dokumentiert.

Anbieter:
Ensemble Consart
Projektseite:
Pressematerial:
Format:
Präsenz
Zielgruppe:
Kinder, Jugend
Ensemble:
nur vokal
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.