Interaktives Chormusik-Game

Der Junge Kammerchor Mannheim entwickelte mit seinen Sänger*innen ein audiovisuelles Chor-Computerspiel! Gemeinsam mit Profis aus Dramaturgie, Musiktheater-Pädagogik und Gamedesign wurde eine Geschichte entwickelt, deren Verlauf der “Spieler” selbst beeinflussen kann. Die Entscheidungen beeinflussen die Entwicklung und den Ausgang der Erzählung. Dabei ergänzen mehrere Chorwerke das gesprochene Wort. Die Chormitglieder haben jedoch nicht nur die Musik aufgenommen, sondern ebenfalls die unterschiedlichen Texte eingesprochen, die dem Spieler im Laufe der Narration begegnen. Geprobt wurde ebenfalls auf digitalem Wege und einige Chorwerke wurden sogar digital aufgenommen. Dabei haben die Musiker*innen auch neue Erfahrungen in den gemeinsamen Online-Proben gemacht: jede*r musste sich stumm schalten, um kein akustisches Wirrwarr zu erzeugen, wodurch die eigene Stimme in den Fokus rückte.
Das Projekt wurde durch das Förderprogramm »NEUSTART AMATEURMUSIK« gefördert.

Anbieter:
Junger Kammerchor Mannheim
Projektseite:
Pressematerial:
Format:
Digital
Zielgruppe:
Jugend
Ensemble:
nur vokal
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.